Datenschutzerklärung

Datenschutzhinweise für Webseite & Datenschutzhinweise für Bewerbermanagement

  1. Datenschutz bei Quiner & Kaya Consulting

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist für uns sehr wichtig. An dieser Stelle möchten wir Sie daher über den Datenschutz in unserem Unternehmen informieren. Selbstverständlich beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzgesetzes (BDSG) des Telemediengesetzes (TMG) und anderer Datenschutzrechtlicher Bestimmungen. Bei Ihren persönlichen Daten können Sie uns vertrauen. Sie werden durch digitale Sicherheitssysteme verschlüsselt und an uns übertragen. Unsere Unternehmenswebseite ist durch technische Maßnahmen gegen Beschädigungen, Zerstörung oder unberechtigten Zugriff geschützt.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Nachfolgend möchten wir Sie über unsere Datenschutzerklärung informieren. Sie finden hier Informationen über die Erhebung und Verwendung persönlicher Daten bei der Nutzung unserer Webseite.  Sie können diese Erklärung jederzeit auf unserer Webseite abrufen.

Die Verwendung der Kontaktdaten unseres Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn wir hatten zuvor unsere schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

2. Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Diese sind nach §3 Abs. 1 BDSG Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Postadresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, ggf. aber auch Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse.

3. Umfang der Datenerhebung und -speicherung

Grundsätzlich können Sie unsere Webseite aufrufen, ohne personenbezogene Daten zu hinterlassen. Sobald Sie jedoch mit uns in Kontakt treten möchten, insbesondere, wenn Sie sich auf eine offene Vakanz bewerben oder in den Bewerberpool aufgenommen werden möchten, benötigen wir solche Daten von Ihnen.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B.Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Webseite betreten.

Weitere hilfreiche Informationen zur Datenerhebung und -speicherung personenbezogener Daten erhalten Sie im Bereich Bewerbermanagement auf dieser Seite.

4. Datenerfassung auf unserer Webseite Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung.

Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Kontaktformular 

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Recht- mäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.
Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

5. Analyse Tools und Werbung

WordPress Stats

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern.
Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

Diese Website nutzt das WordPress Tool Stats, um Besucherzugriffe statistisch auszuwerten. Anbieter ist die Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110-4929, USA.

WordPress Stats verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website erlauben. Die durch die Cookies generierten Informationen über die Benutzung unserer Website werden auf Servern in den USA gespeichert. Ihre IP-Adresse wird nach der Verarbeitung und vor der Speicherung anonymisiert.
“WordPress-Stats”-Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.
Die Speicherung von “WordPress Stats”-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.
Sie können der Erhebung und Nutzung Ihrer Daten für die Zukunft widersprechen, indem Sie mit einem Klick auf diesen Link einen Opt-Out-Cookie in Ihrem Browser setzen: https://www.quantcast.com/opt-out/

Wenn Sie die Cookies auf Ihrem Rechner löschen, müssen Sie den Opt-Out-Cookie erneut setzen.

6. Plugins und Tools

YouTube
Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.
Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.
Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.
Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.
Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Vimeo
Unsere Website nutzt Plugins des Videoportals Vimeo. Anbieter ist die Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem Vimeo-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo herge-stellt. Dabei wird dem Vimeo-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Zudem erlangt Vimeo Ihre IP-Adresse. Dies gilt auch dann, wenn Sie nicht bei Vimeo eingeloggt sind oder keinen Account bei Vimeo besitzen. Die von Vimeo erfassten Informationenwerden an den Vimeo-Server in den USA übermittelt.
Wenn Sie in Ihrem Vimeo-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie Vimeo, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Vimeo-Account ausloggen.
Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Vimeo unter: https://vimeo.com/privacy

 Auskunftsrecht
Sie haben das jederzeitige Recht, sich unentgeltlich und unverzüglich über die zu Ihrer Person erhobenen Daten zu erkundigen. Sie haben das jederzeitige Recht, Ihre Zustimmung zur Verwendung Ihrer angegeben persönlichen Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Zur Auskunftserteilung wenden Sie sich bitte an den Anbieter unter den Kontaktdaten im Impressum.

Datenschutzhinweise Bewerbermanagement

  1. Datenschutz bei Quiner& Kaya Consulting

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten liegt uns sehr am Herzen. An dieser Stelle möchten wir Sie daher über den Datenschutz in unserem Unternehmen informieren.

Sie können unsere Webseite ohne Angabe von personenbezogenen Daten besuchen. Quiner & Kaya Consulting erhebt und verwendet Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen, wie z.B. des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) oder der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (wie Name, Anschrift oder E-Mail Adresse) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Die Mitarbeiter von Quiner & Kaya Consulting haben sich auf die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet. Im Folgenden erhalten Sie Hinweise über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogener Daten sowie Ihre Rechte. Diese Hinweise können Sie jederzeit auf unserer Webseite aufrufen.

  2. Umfang der Datenerhebung und -speicherung

Sofern zwischen Ihnen und uns ein Vertragsverhältnis begründet, inhaltlich ausgestaltet oder geändert werden soll oder Sie an uns eine Anfrage stellen, erheben und verwenden wir personenbezogene Daten von Ihnen, soweit dies zu diesen Zwecken erforderlich ist (Bestandsdaten). Sobald Sie mit uns in Kontakt treten möchten, insbesondere, wenn Sie sich auf eine offene Stelle bewerben oder in den Bewerberpool aufgenommen werden möchten, benötigen wir personenbezogene Daten von Ihnen.

Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Personenbezogene Daten werden von Quiner & Kaya Consulting nur erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt, soweit dies erforderlich ist, etwa zur Abwicklung von Bewerbungen und zur Inanspruchnahme unserer Dienstleistung. Sofern Sie sich damit einverstanden erklärt haben, dass wir Sie über offene Stellenangebote sowie Informationen zur beruflichen Weiterentwicklung per Mail und/oder Telefon in Kenntnis setzen, so können Sie diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter Verwendung der unten genannten Kontaktdaten widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Sämtliche personenbezogenen Daten werden nur solange gespeichert wie dies für den geannten Zweck (Bearbeitung Ihrer Bewerbungsanfrage oder Abwicklung eines Vertrags) erforderlich ist.

Hierbei werden gesetzliche (DSGVO) Aufbewahrungsfristen berücksichtigt. Auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen wir im Einzelfall Auskunft über diese Daten (Bestandsdaten) erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.

 

Daten


Verwendungszweck


Speicherdauer


Rechtsgrundlage


Kontaktdaten

(Vor- und Nachname, Adresse, Geschlecht)


  • persönliche Ansprache
  • Übermittlung an interessierte Unternehmen
Löschung: 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens Art. 6 Abs. 1 Ziff. b) DSGVO
Kommunikationsdaten

(Telefonnummer, Mobilnummer, E-Mail-Adresse, Kommunikationssprache)


  • Bewerberkommunikation
  • Kontaktaufnahme bei passenden Positionen
  • Übermittlung an interessierte Unternehmen
Löschung: 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens Art. 6 Abs. 1 Ziff. b) DSGVO
Persönliche Daten

(Geburstdatum, Geburtsort, Staatsangehörigkeit, Familienstand)


  • Geplante Beschäftigung
  • Übermittlung an interessierte Unternehmen
Löschung: 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens Art. 6 Abs. 1 Ziff. b) DSGVO
Persönliche Daten

(Verfügbarkeit, Gehaltswunsch, Umzugs- und Reisebereitschaft, Arbeitserlaubnis)


  • Abgleich zwischen Stellenanforderung und Wunsch des Kandidaten 
  • Übermittlung an interessierte Unternehmen
Löschung: 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens Art. 6 Abs. 1 Ziff. b) DSGVO
Qualifikationsdaten

(Schulabschluss, Ausbildung/Studium,Sprachkenntnisse und berufliche Fähigkeiten, gewünschter Arbeitsort und Arbeitszeit) 


  • Abgleich zwischen Stellenanforderung und Fertigkeiten und Wunsch des Kandidaten
  • Übermittlung an interessierte Unternehmen
  • Klageabwehr
Löschung: 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens Art. 6 Abs. 1 Ziff. b) DSGVO
Daten über die Beurteilung und Bewertung im Bewerbungsverfahren


  • Abgleich zwischen Stellenanforderung und Fertigkeiten und Wunsch des Kandidaten
  • Übermittlung an interessierte Unternehmen
  • Klageabwehr
Löschung: 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens Art. 6 Abs. 1 Ziff. b) DSGVO
Daten zum bisherigen beruflichen Werdegang, Lebenslauf, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse, Qualifikatiosnachweise


  • Abgleich zwischen Stellenanforderung und Fertigkeiten und Wunsch des Kandidaten
  • Übermittlung an interessierte Unternehmen
Löschung: 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens Art. 6 Abs. 1 Ziff. b) DSGVO
Bewerbugnsfoto


  • Übermittlung an interessierte Unternehmen
Löschung: 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens Art. 6 Abs. 1 Ziff. b) DSGVO
Bewerbungshistorie

(Einverständnis zur Datenspeicherung, Aufnahmen in den Bewerberpool, Weitergabe der Daten an interessierte Unternehmen) 


  • Bewerberkommunikation
  • Klageabwehr
Löschung: 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens  Art. 6 Abs. 1 Ziff. b) DSGVO

 

3. Weitergabe und Nutzung der personenpezogenen Daten

Die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten verwenden wir für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung und für die Vermittlung eines Jobs bei unseren Interessenten und Kunden, damit einhergehend werden Ihre Daten auch an unsere Interessenten und Kunden übermittelt. Sofern die Daten zum Zwecken der Vermittlung an Dritte Weitergegeben werden, hat Quiner & Kaya Consulting keinen Einfluss auf die Speicherung, Verwendung bzw. Löschung dieser Daten beim Dritten; etwaige datenschutzrechtliche Ansprüche richten sich in diesem Fall daher allein gegen den Dritten.

Eine Weitergabe an sonstige Dritte erfogt nicht, insbesondere erfolgt keine Übermittlung in Drittstaaten.

4. Bewerberpool

Sofern Sie sich entscheiden, in unseren Bewerberpool aufgenommen zu werden, können alle mit der Besetzung von Stellen betrauten Mitarbeiter auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, um Ihnen passende Jobangebote anbieten zu können. Dem Bewerberpool kann beigetreten werden indem Sie entscheiden sich auf eine ausgeschriebene Vakanz auf unserer Internetseite www.quinerundkaya.de zu bewerben oder uns per E-Mail Ihre Bewerbungsunterlagen zusenden und somit zustimmen bzw. Ihr Einverständnis erklärt haben.

5. Gesetzliche Rechte

Bisherige Rechtslage  (bis 24.05.2018)


    DSGVO (Ab 25.05.2018)


§  Auskunft


§34 BDSG (alt)


    Art. 15


§  Berichtigung


§35 Abs. 1 BDSG (alt)


    Art. 16


§  Löschung


§35 Abs. 2 BDSG (alt)


    Art. 17


§  Sperrung / Einschränkung der Verarbeitung


 

    Art. 18

 

§  Widerspruch


Art. 15 Abs. 3 TMG


    Art. 21


§  Datenübertragbarkeit



    Art. 20


§  Beschwerderecht bei der zuständig. Aufsichtsbehörde


§38 BDSG (alt)

 

    Art. 57 Abs. 1 f

 

§  Widerrufsrecht


§13 Abs. 2 Nr. 4 TMG


    Art. 7 Abs. 3


Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenver- arbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Auskunft, Sperrung, Löschung
Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeichertenpersonenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung,Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

6. Weitere Informationen

Es besteht keine gesetzliche Verpflichtung zur Bereitstellung der o.g. Daten. Für die Vermittlung von passenden Stellenangenboten ist die Bereitstellung von diesen Daten jedoch erforderlich, denn ein Abgleich von Kandidatenwünschen und Kundenanforderungen ist ohne Angabe der Daten nicht möglich. Eine automatisierte Entscheidungsfindung findet nicht statt.

7. Kontakte

Wenn Sie weitere Fragen zum Thema Datenschutz haben, kontaktieren Sie uns bitte. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an:

Verantwortliche Stelle

Quiner & Kaya Consulting GbR

Selin Sebahat Kaya und Frank Quiner

Geschäftsführer

D-91052 Erlangen

Tel: 09131 / 1234 387

E-Mail: info@quinerundkaya.de